Startseite > Produkte > Patiententransfersysteme > Deckenlifter mit und ohne Fahrmotor Hoyer
 
 
 
 
 
 
 
 
Der Deckenlifter ist ein ideales Hilfsmittel, um Menschen mit eingeschränkter Mobilität anzuheben und zu transportieren.
HOYER Deckenlifter mit Fahrmotor sind ohne fremde Hilfe zu bedienen und machen es möglich, z.B. alleine vom Bett ins Bad und auf die Toilette zu gelangen. Sie bieten dem Benutzer eine größere Selbständigkeit und stärken dadurch sein Selbstvertrauen. Deckenlifter ohne Fahrmotor lassen sich leicht durch eine Hilfsperson bewegen.
 
 
 
 
 
 
 
 
Deckenlifter eignen sich besonders für enge Räume, für die ein mobiler Lifter zu groß ist. Sie zeichnen sich durch einfache Bedienbarkeit aus.
Das patentierte HOYER-Schienensystem kann für jeden Zweck passend eingebaut werden. Spätere Erweiterungen sind durch das Stecksystem einfach möglich. Mit minimalem Aufwand wird ein Maximum an Einsatzmöglichkeiten erreicht. Die Bauteile machen eine individuelle Schienenführung für jeden Raum möglich.
 
 
 
 
 
 
 
 
Der Deckenlifter ist mit langlebigen Akkus ausgestattet und daher unabhängig vom Stromnetz. Durch die niedrige Spannung von 24 Volt sind sie auch für Bäder und Schwimmhallen bestens geeignet. Für elektrisch betriebene Bauteile des Schienensystems müssen keine zusätzlichen Leitungen verlegt werden. Sie können den Lifter mit allen ergänzenden Funktionen über Tastaturen wahlweise elektrisch per Kabel, durch Luftdruck per Schlauch oder kabellos per Infrarot ansteuern. Der
 
 
 
 
 
 
HOYER Deckenlifter ermöglicht nicht nur den einfachen Transfer z.B. vom Bett in den Rollstuhl. Die vielfältigen Möglichkeiten des Schienensystems bieten paßgenaue Lösungen für jeden Bedarf. Im privaten Bereich kann die eigene Wohnung komplett ausgestattet werden - Schlafzimmer, Bad, WC und die Verbindungsgänge. In öffentlichen Bereichen wie Krankenhäusern, Rehazentren, in der Bäderabteilung oder in Schwimmhallen ist der Deckenlifter eine willkommene Hilfe.